PREMIUM

Verissene Börsengeschichte

Bastei Lübbe gilt mit seinen zahlreichen Investitionen in neue Geschäftsfelder als derzeit spannendste Buchverlagsgeschichte. Mit dem 2013 erfolgten Börsengang steht die Gruppe dabei unter besonderem Druck, aus der bestsellerabhängigen Buchkonjunktur und den angestoßenen Perspektivthemen (s. Abbildung) im Quartalsrhythmus eine investorenfreundliche „Börsengeschichte“ zu erzählen. Diese Geschichte hat die „WirtschaftsWoche“ (29/2016) jetzt verissen: Ein Teil der ausgewiesenen Gewinne entstehe aus „fragwürdigen Deals und kreativer Bilanzierung“. Im Kern geht es bei den kritisierten „bilanziellen Kunstgriffen“ darum, dass die britische Gesellschaft Blue Sky Tech Ventures Anteile von Daedalic und Oolipo für Kaufpreise übernommen hat, die deutlich oberhalb der Einstandspreise liegen, die der Verlag selbst ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verissene Börsengeschichte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten