PLUS

Atlantischer Sommer

Sonne, Meer, Dünen und Bars – das ist das Setting und zugleich das Verkaufsargument des neuen Bestsellers aus dem Hause Atlantik. Das Hoffmann-und-Campe-Imprint hat mit „Die vier Jahreszeiten des Sommers“ seit knapp zwei Wochen einen urlaubstauglichen Roman seines Autors Grégoire Delacourt im Programm.

Dem französischen Autor, der in dieser Woche seinen 66. Geburtstag feierte, gelingt damit zum ersten Mal seit dem Überraschungserfolg seines zweiten Romans „Alle meine Wünsche“ eine Platzierung in den deutschen Top 50. Und die Novität überholt den bisherigen Toptitel sogar locker: Während „Alle meine Wünsche“ Anfang 2013 bis auf Rang 29 kletterte und später als Heyne-Taschenbuch ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Atlantischer Sommer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis