Märchen und Legenden

Die Märchen aus Tausendundeiner Nacht zählen zu den bekanntesten Geschichtensammlungen der Welt. In der Rahmenerzählung lässt der einst betrogene und von Rachegelüsten getriebene König Schahriyar jeden Morgen eine Jungfrau töten, die die Nacht mit ihm verbracht hat. Um diesem Schicksal zu entgehen, erzählt Scheherazade dem König eine Geschichte und endet im Morgengrauen mit einem Cliffhanger. Auf den Fortgang der Geschichte gespannt, setzt der König daraufhin die Hinrichtung aus.

Der Film „1001 Nacht. Teil 1: Der Ruhelose“ überträgt diese morgenländischen Sagen nun ins Portugal unserer Zeit, weist auf ökonomische und soziale Ungerechtigkeiten hin und warnt vor Tyrannei.

In Buchform liegen die Märchen in verschiedenen Ausgaben bei unterschiedlichen Verlagen wie Nikol, Knaur, Anaconda oder Reclam vor. Bei C.H. Beck ist in diesem Jahr zudem eine Neuausgabe in Leinen erschienen. Darin erzählt die Orientalistin Claudia Ott „Das glückliche Ende“ – so der Untertitel – von „Tausendundeine Nacht“ und liefert, basierend auf einer neu entdeckten Handschrift, erstmals die Übersetzung der letzten 125 Nächte sowie einen ausführlichen Schluss der Rahmenhandlung.

„1001 Nacht. Teil 1: Der Ruhelose“
Filmstart: ab 28. Juli

Hier ist der Trailer:

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=fyK9_-HwsBE&w=500&h=281]

Ein weiterer Kinostart mit Buchbezug am 28. Juli:

„Legend of Tarzan“

Die auf Edgar Rice Burroughs „Tarzan“ (Ausgabe in drei Bänden bei Walde und Graf) basierende Geschichte vom Menschen, der unter Affen aufwächst und sich später in seine Artgenossin Jane verliebt wurde schon häufig erzählt.

Der Film „Legend of  Tarzan“ spart sich nun die Herkunftsgeschichte seines Helden, sondern setzt an der Stelle ein, als Tarzan (Alexander Skarsgård) als John Clayton III., Lord Greystock, mit Jane (Margot Robbie) an seiner Seite in London lebt. Alles sieht nach einem ruhigen Leben aus, doch das Parlament beauftragt ihn, den Bergbau im Kongo zu überwachen und schickt ihn zurück in den Dschungel, wo er die Pläne von Captain Rom (Christoph Waltz) kreuzt.

Hier ist ein Vorschau:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Märchen und Legenden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018