Mobile Kindermedien vorantreiben

Mit der Kindermedienplattform TigerBooks und der verlagsübergreifenden Initiative SuperBuch treibt Storydocks, ein Tochterunternehmen von Oetinger, das digitale Kinderbuch voran. Mit der Beteiligung an der schwedischen Spiele- und App-Firma Filimundus baut der Anbieter das Geschäftsfeld weiter aus.
Storydocks hat mit 51% die Mehrheit an dem Stockholmer Start-up übernommen. Insgesamt haben die Schweden bereits 13 Apps entwickelt. Filimundus wurde 2009 von CEO Linus Feldt gegründet. Schwerpunkt der Entwicklung sind mobile Spiele zur Lernförderung für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren. 
Bisher wurden die Apps des Unternehmens, zu denen „Meine kleine Werkstatt“, „Petterssons Erfindungen“ und „Pippi Langstrumpfs Villa Kunterbunt!“ zählen, weltweit über 6 Mio Mal heruntergeladen.
Neben dem Ausbau des internationalen Geschäfts plane Storydocks derzeit eine fokussierte Erweiterung von Content, Technologie und Reichweite, so Storydocks-Geschäftsführer Michael Adam.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mobile Kindermedien vorantreiben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau