PLUS

Lieber mobil surfen

Bei den Buchlesern ist die Tendenz eindeutig: Ihre Zahl ist weiter rückläufig (s. buchreport.express 28/2016). Die Entwicklung der Printmedien ist Insgesamt hingegen heterogen, wie die Forscher des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) in ihrer jüngsten Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) herausgefunden haben (s. buchreport.datei).

Tagesaktuelle Informationen werden seltener online gelesen

Die Internetnutzung steigt, und zwar vor allem durch Mobilgeräte. Details:

  • Am weitesten verbreitet ist die Nutzung des Internets bei den unter 30-Jährigen (97%). Am anderen Ende des Altersspektrums sind viele off­line, von den über 70-Jährigen sind nur 30% im Netz.
  • Mit 55% surfen mehr als die Hälfte ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lieber mobil surfen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau