PLUS

Fachinformation wächst, Publikumsverlage verlieren

Das Geschäft der großen Buchverlage war 2015 in Summe stabil. Die Schere geht allerdings je nach Verlagstyp recht deutlich auseinander. Zum 27. Mal hat buchreport das Ranking der größten Buchverlage erstellt.

Der Medienkonzern Bertelsmann hat mit Blick auf sein weltweites Buchengagement von „stabilen Märkten“ gesprochen. Diese globale Beschreibung trifft zumindest aus der Vogelperspektive auch auf den deutschsprachigen Buchmarkt zu. Den hat buchreport zum mittlerweile 27. Mal vermessen in Form einer Übersicht über die marktführenden Unternehmen seines jährlichen Rankings „Die 100 größten Verlage“. Ab Seite 28 ist jedes der 100 im Ranking verzeichneten Unternehmen mit seinen Kennzahlen und Schwerpunkten in einer ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fachinformation wächst, Publikumsverlage verlieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017