PREMIUM

Mindestsätze ohne Wirkung

Ein ernüchterndes Ergebnis bilanziert der Verband der Übersetzer (VdÜ) nach Auswertung einer Honorarumfrage unter seinen Mitgliedern. Der 1954 gegründete Verein klagt über eine sehr unerfreuliche Entwicklung der Seitenhonorare: Das aktuelle Durchschnittshonorar pro Normseite der Übersetzung von 18,81 Euro sei zwar gegenüber dem Durchschnittswert des Jahres 2008 (Erhebung 2004–2008) von 17,83 Euro um 5,5% gestiegen, das gleiche aber bei Weitem nicht einmal die Inflationsrate aus, die nach Berechnung des VdÜ zwischen 2007 und 2016 insgesamt 13,9% betrug.

„Die Seitenhonorare sind real gesunken und die vom Bundesgerichtshof festgelegten Mindestsätze für Absatz- und Lizenzbeteiligungen werden systematisch unterlaufen“, kommentiert Anne Emmert, Mitglied der Honorarkommission ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mindestsätze ohne Wirkung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten