Jedes Jahr kommt Jack

Mit seinen Thrillern über die Abenteuer des knallharten ehemaligen Militärpolizisten Jack Reacher ist Lee Child (Foto: Johhny Ring) vor allem in Großbritannien und den USA ein Stammgast auf den Bestsellerlisten. Unter dem Pseudonym schreibt der in Coventry geborene Jim Grant seit beinahe 20 Jahren für eine begeisterte Fangemeinde, die sich als „Reacher Creatures“ bezeichnet und dem Autor zu einer weltweiten Auflage von 70 Mio Exemplaren verholfen hat. Dabei zieht er das im Krimi populäre Prinzip der Serie konsequent durch: Seit 1997 setzt sich Lee Child jedes Jahr am 1. September an den Schreibtisch und beginnt mit einem neuen Jack-Reacher-Roman.

In Deutschland, wo die Gesamtauflage 1,2 Mio verkaufte Exemplare beträgt, erscheint immer im Sommer ein neuer Titel der Reihe bei Blanvalet, aktuell ist „Die Gejagten“ (Bd. 18) auf Platz 15 der SPIEGEL-Bestsellerliste eingestiegen. Auf diesem Roman basiert auch der zweite Jack-Reacher-Film, der im November in die Kinos kommen und vom Buchverlag mit Marketing-Aktivitäten flankiert werden wird.

Für deutsche Leser ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten, da sich die Erscheinungsreihenfolge der deutschsprachigen Ausgaben von der amerikanischen Reihung unterscheidet: So hat sich Blanvalet für die ununterbrochene Fortsetzung eines übergeordneten inhaltlichen Erzählstrangs entschieden und wird den im amerikanischen Original 2011 als „Prequel“ eingeschobenen 16. Band „The Affair“ (dt. Titel „Der letzte Befehl“) nun 2017 als nächsten Titel bringen. Beim Originalverlag Bantam Press hat Lee Child gerade für die Romane 22 bis 24 unterzeichnet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jedes Jahr kommt Jack"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten