PLUS

1,9% mehr auf dem Konto

Die Beschäftigten in bayerischen Buchhandlungen und Buchverlagen bekommen mehr Geld: Ab dem 1. Juli steigt das Gehalt um 1,9%. Auf diesen Tarifabschluss haben sich die Arbeitgeber und die Tarifkommission der Gewerkschaft Verdi in der zweiten Verhandlungsrunde geeinigt.

Laut Gewerkschaft gilt die Gehaltserhöhung auch für Auszubildende. Die Laufzeit des Tarifvertrags endet am 31. März 2017. Weiteres Ergebnis der Verhandlungen: Der Manteltarifvertrag wird laut Verdi „unverändert rückwirkend zum 1. Juli 2016 wieder in Kraft gesetzt“.

Das Thema kommt aber schon bald wieder auf den Tisch. „Um zu einem schnellen Abschluss zu kommen“, habe Verdi die Forderungen der Arbeitgeber, im Herbst Sondierungsgespräche ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "1,9% mehr auf dem Konto"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten