Stabübergabe in Wien

Bei der österreichischen Buchverlagsgruppe Styria gibt es einen Wechsel an der Spitze: Gerda Schaffelhofer, seit 2006 als Geschäftsführerin im Amt, geht zum 30. Juni in den Ruhestand. Ihre Aufgaben übernimmt Matthias Opis.

Opis arbeitet bereits seit 2003 für die Styria Media Group AG, zuletzt war er Head of Communication & Coordination. Davor hat er im Konzern die Bereiche Corporate History und Corporate Citizenship aufgebaut und verantwortet.

„Wir haben mit Matthias Opis als verlegerischem Geschäftsführer einen Nachfolger gewonnen, der wie kaum ein anderer die DNA des Unternehmens Styria kennt, gut vernetzt ist und einen Instinkt für Innovationen hat“, sagt Styria-CEO Markus Mair zur Stabübergabe.

Die Verlagsgruppe Styria mit Sitz in Wien ist Österreichs größter Publikumsverlag. Unter der Dachmarke Styriabooks werden die fünf Verlagsmarken Styria Premium, Styria Regional, Pichler Verlag, Molden Verlag und Edition Styria geführt. Zu den Styria-Buchverlagen zählt auch der Kneipp Verlag.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stabübergabe in Wien"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis