Spiele bescheren Höhenflug

Schrumpfendes Buchgeschäft, insgesamt  auf Wachstumskurs: Die Ravensburger Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2015 eine Umsatzsteigerung von 19% auf 444 Mio Euro. Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich in einem Jahresüberschuss von 33,5 Mio Euro und einer Umsatzrendite von 7,5% nach Steuern wider.

Bereinigt um die Erstkonsolidierung des schwedischen Spielwarenherstellers Brio AB, der Ende 2014 erworben wurde, beträgt das Wachstum 7,3%. Die einzelnen Geschäftsbereiche im Überblick:

Kinder- und Jugendbuch: Der Umsatz verringerte um 1,4% auf 64,7 Mio Euro, er weist neben dem Buchvertrieb auch das in buchhändlerischen Verkaufsstellen mitvertriebene Auswahlsortiment des Ravensburger Spieleverlags aus. (Das reine Buchgeschäft hat nach buchreport-Schätzung ein Volumen von 55 Mio Euro.) Begründet wird der Rückgang mit den abnehmenden Absatzstellen im vergangenen Jahr. Mit einem Marktanteil von 11,1% bezeichnet sich Ravensburger weiterhin als Marktführer im Kinder- und Jugendbuch.

Spiele, Puzzles, Beschäftigung: Im „günstigen Marktumfeld „wuchs der mit drei Viertel Umsatzanteil größte Geschäftsbereich Spiele, Puzzles, Beschäftigung im Vergleich zum Vorjahr um 9,3% auf 331,7 Mio Euro Umsatz. Knapp 60% davon entfielen auf das Geschäft im Ausland. Dort legten Ravensburger Spielwaren um 9,8% auf 194,6 Mio Euro zu. Im Inland konnte der Umsatz um 8,5% auf 137,1 Mio. Euro gesteigert werden. Besonders gefragt waren unter anderem Gesellschaftsspiele, darunter neue Varianten von Spieleklassikern wie „Das verrückte Labyrinth“ und „Der zerstreute Pharao“. Auch die Verkaufszahlen von Puzzle 3D-Bauwerken und von 2D-Puzzles mit Lizenzen wie „Disney Frozen“ und „Star Wars“ stiegen an. Das Geschäft mit dem seit Jahren erfolgreichen audiodigitalen Lernsystem Tiptoi lag ebenfalls über Vorjahr.

Freizeit und Promotion: Der Geschäftsbereich erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatzplus von 12,0% auf 14,9 Mio Euro. Dazu trug der Freizeitpark Ravensburger Spieleland wesentlich bei: Er beendete die Saison 2015 mit einem Besucherrekord von über 400.000 Gästen.

Wachstumschancen sieht Ravensburger vermehrt in den internationalen Märkten. Ende 2014 wanderte der schwedische Spielwarenhersteller Brio AB ins Portfolio. Der Umsatz von Brio stieg im ersten Jahr unter dem Dach von Ravensburger um 20,2 %, die Erstkonsolidierung steuerte 46,5 Mio Euro zum Umsatz bei.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spiele bescheren Höhenflug"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis