PLUS

Aus dem Leben eines »Festivalbuchhändlers«

Die Tucholsky Buchhandlung hat ein Literaturfestival organisiert. Mit »READ!Berlin« hat sich Inhaber Jörg Braunsdorf einen Traum verwirklicht. Im buchreport.magazin berichtet er von seinem Vorgehen und gibt Praxistipps.

Kann eine Buchhandlung ein einwöchiges Literaturfestival mit 40 Autoren an 15 Orten stemmen? Yes, der Buchhandel can – zumindest gemeinsam mit ein paar Mitstreitern. Jörg Braunsdorf, Inhaber der Tucholsky Buchhandlung in Berlin, hatte seit der Eröffnung seiner Buchhandlung vor fünf Jahren die fixe Idee, ein Literaturfestival in Berlin-Mitte zu organisieren. Im April hat er sein Vorhaben mit dem Festival „READ!Berlin“ umgesetzt.

Dezentral und über eine Woche sollte das Festival laufen, das war dem ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus dem Leben eines »Festivalbuchhändlers«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse