PREMIUM

Kommt Schwung aufs Rad?

Hebt die im April 2015 von der eBuch an den Start geschobene E-Commerce-Plattform Genialokal (Details s. buchreport.datei) als Branchenlösung ab? Beim Jahrestreffen der Verbundgruppe in Bad Salzdetfurth wurde deutlich, dass der ganz große Drive derzeit noch fehlt. Mithilfe des Partners Libri, beim Zentrallagermodell Anabel mit im Boot und auch Gesellschafter bei Genialokal, soll in den nächsten Monaten aber „kräftig Schwung aufs Rad kommen“, hofft eBuch-Vorstand Angelika Siebrands. Der Sachstand und geplante Maßnahmen:

  • Genialokal hat derzeit 273 Anwender, bei insgesamt 681 eBuch-Mitgliedsfirmen keine überwältigende Quote (40%). Gründe: Viele Mitglieder schreckt die Gebühr von 30 Euro pro Monat ab und Anabel-Anwender ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kommt Schwung aufs Rad?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten