Nicht länger draufzahlen

Noch Anfang des Jahres hatte Tolino Media Selfpublishern, die über die Plattform E-Books veröffentlichen, eine unbefristete Beteiligung am Nettoumsatz in Höhe von 70% versprochen. Damit ist es jetzt zumindest teilweise vorbei: Bei Titeln unter dem Preis von 2,99 EUR sinkt der Honoraranteil auf 40%. Auch beim Mehrwertsteuerbetrag gibt es Änderungen.

„Wir haben uns diesen Schritt lange überlegt, aber die anfallenden Kosten der Buchhändler, wie z. B. die Downloadkosten und die Paymentgebühren für den Verkauf von E-Books, sind unterhalb der 2,99-Euro-Grenze leider so hoch, dass wir da nicht länger drauf zahlen können“, erklärt Jördis B. Schulz, Director Tolino Publishing, die Senkung des Honoraranteils von 70% auf 40% bei Titeln mit einem Preis von unter 2,99 Euro. Außerdem wolle man die Autoren dazu anregen, mutiger in ihrer Preisgestaltung zu sein und über die 2,99-EUR-Grenze zu gehen. Die Änderung greift ab dem 1. Juli.

Ebenfalls ab Mitte des Jahres wird Tolino Media den Mehrwertsteuerbetrag bei den Autorenrechnungen von aktuell 7% auf 19% erhöhen. „Das erste Jahr hat gezeigt, dass sich die Auslegungen der Finanzämter zum Teil unterscheiden. Da wir wollen, dass unsere Autoren auf der sichereren Seite sind, ändern wir unsere Rechnungen“, so Schulz.

Tolino Media war im Frühjahr 2015 als Gegenentwurf zu Amazons Selfpublishing-Angebot Kindle Direct Publishing (KDP) an den Start gegangen. Um einen attraktiven KDP-Konkurrenten zu etablieren, setzten die Tolino-Partner Weltbild, Hugendubel, Thalia, Bertelsmann und Libri auf die Ausschüttung von 70% der erwirtschafteten Erlöse. 

Im Interview mit Indie Publishing äußert sich Jördis Beatrix Schulz zu den Hintergründen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nicht länger draufzahlen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)