Rechtehandel fernab vom Messetrubel

Die globale Rechte- und Lizenzplattform IPR License legt weiter zu: Als neues Mitglied nutzt De Gruyter die Dienste des Unternehmens mit Sitz in London. Mehrheitseigner von IPR ist seit April die Frankfurter Buchmesse, die mit RightsLink auch einen digitalen Marktplatz für Kleinlizenzen betreibt.

Mit De Gruyter macht IPR einen großen Schritt: Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in Boston, München und Peking publiziert
jährlich etwa 1.300 Novitäten auf den Gebieten Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, STM und Rechtswissenschaft. Zum Portfolio zählen überdies mehr als 750 Abonnement- und Open Access-Fachzeitschriften sowie eine Vielzahl digitaler Produkte.
 
„Wir freuen uns, zukünftig mit IPR License zu kooperieren und erwarten signifikante Unterstützung im Lizenzgeschäft“, sagt Kathrin Müllenbach, Director Rights & Licenses bei De Gruyter. Und weiter: „Ein wirklicher Vorteil der Plattform ist  ihre Analysefunktion. Die Möglichkeit nachzuverfolgen, welche Titel bei potentiellen Lizenznehmern Interesse hervorrufen, und zu sehen, wo in der Welt dieses Interesse geäußert wird, ist besonders wertvoll für uns.”

IPR License hat nach eigenen Angaben inzwischen über 500 Mitglieder, die ihre Rechte online einsehbar machen, und einen großen, internationalen Abonnentenbestand an Lizenznehmern. Im vergangenen Jahr wurden Rechtekataloge von Verlagshäusern aus 171 Ländern eingesehen, über 132 verschiedene Sprachen hinweg. Lizenznehmer können auf der Plattform recherchieren, Angebote abgeben, verhandeln und ihre Lizenzgeschäfte für sowohl Bücher als auch Zeitschriften abschließen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rechtehandel fernab vom Messetrubel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover