Wir wollen vor allem bei unseren Buchverlagen kräftig zulegen

Im ersten Halbjahr 2016 konnte die Hamburger Edel AG ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 88,4 Mio Euro auf 93,5 Mio Euro um 6% steigern. Das EBIT stieg von 4,5 Mio Euro auf 5,1 Mio Euro. Das Ergebnis nach Steuern  und nach Abzug der Anteile anderer Gesellschafter fiel jedoch mit 2,2 Mio Euro geringer aus als im Vorjahreshalbjahr (2,8 Mio Euro). Dies erkläre sich im Wesentlichen aus der Verschiebung von Ergebnisanteilen aus dem Buchbereich auf die Kontor Records GmbH, die einer höheren Steuerquote unterliegt, so das Unternehmen. 
Die Buchverlagsbereiche entwickelten sich unterschiedlich: Während Edel Books und Eden Books im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/2016 nicht die Umsätze der Vorperiode erreichten, wuchs der ZS Verlag nach der Neuausrichtung um 40%. Insgesamt blieb die Buchverlagssparte  jedoch unter dem Umsatz des ersten Halbjahres 2014/2015.
Während das Geschäft der auf den Vertrieb digitaler Medieninhalte an Plattformen wie iTunes, Amazon und Spotify spezialisierte Konzerngesellschaft Kontor New Media GmbH  mit 3% gegenüber dem Vorjahreshalbjahr etwas weniger dynamisch wuchs, legte die Kontor Records GmbH durch zahlreiche Hits kräftig zu und steigerte den Umsatz um 32% gegenüber dem Vorjahreshalbjahr. 
Die Fertigungs- und Logistiktochter optimal media GmbH hat sich gut entwickelt und konnte bei Umsatz (+6%) und Ergebnis im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014/2015 zulegen. Als einer der mittlerweile weltweit größten Fertigungsbetriebe für Vinylschallplatten profitiert optimal media von dem anhaltenden Boom dieses Tonträger-Formats. Auch das Druckereigeschäft der optimal media GmbH hat im ersten Halbjahr zugelegt. 
Michael Haentjes, CEO der Edel AG: „Mit dem ersten Halbjahr 2016 sind wir zufrieden, auch wenn wir beim Halbjahresüberschuss nicht den Vorjahreswert erzielen konnten. Im zweiten Halbjahr wollen wir  vor allem in unseren Buchverlagen kräftig zulegen, um zum Ende des Jahres auch im Nettoergebnis über dem Vorjahr zu liegen.“ 
Die Edel AG beschäftigt derzeit rund 900 Mitarbeiter. Das Entertainment-Unternehmen vermarktet und vertreibt Produkte in den Bereichen Musik, Buch, Hörbuch und Film.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir wollen vor allem bei unseren Buchverlagen kräftig zulegen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr
  • Bedingt abwehrbereit: Nicht einmal die Großindustrie kann ihre Werte wirksam…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    2. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    3. 2. Juni

      FedCon

    4. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    5. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day