Bunt und bibliophil

Häufig wurde Lewis Carrols Geschichte von „Alice im Wunderland“ in den vergangenen Jahrzehnten bereits verfilmt. Zu den aktuellsten Adaptionen gehört ein 3D-Abenteuer unter der Regie von Tim Burton aus dem Jahr 2010. In diesem Jahr kommt unter dem Titel „Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln“ (Foto: Disney Enterprises) die Fortsetzung in die Kinos, in der Alice nach der Rückkehr von einer jahrelangen Seefahrt den Lord der Zeit aufhalten muss. Auch ohne Burton auf dem Regiestuhl ist der Film genauso bunt wie sein Vorgänger. Zwei aufwändig illustrierte bibliophile Ausgaben von „Alice hinter den Spiegeln“ liegen bei Knesebeck und (als Wendebuch zusammen mit „Alice im Wunderland“) bei Gerstenberg vor.

„Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln“

Filmstart: 26. Mai

Hier ist der Trailer:

Weitere Filme im Kino mit Buchbezug

„Urmila – Für die Freiheit“

ab 26. Mai

Mit sechs Jahren wird das nepalesische Mädchen Urmila Chaudhary von ihren Eltern als Haushaltssklavin verkauft. Nach zwölf Jahren wird sie aus dem System der Leibeigenschaft befreit. Heute will sie Anwältin werden, sie setzt sich für Menschenrechte ein und kämpft mit der Organisation „Freed Kamalari Development Forum“ für die Befreiung weiterer junger Sklavinnen in Nepal. Susan Gluth zeichnet in ihrem Dokumentarfilm das Porträt der jungen Frau. In Buchform ist die Geschichte von Urmila bei Knaur erschienen.

Hier eine Vorschau:

„Warcraft: The Beginning“

ab 26. Mai

Basierend auf der Videospielreihe „World of Warcraft“ bildet der Film den Auftakt einer Trilogie. Den Roman dazu, der die Vorgeschichte erzählt, und weitere „Warcraft“-Titel hat Panini.

Hier ein erster Eindruck:

„Ente gut! Mädchen allein zu Haus“

ab 26. Mai

Die Kinderkomödie handelt von zwei in Deutschland lebenden vietnamesischen Schwestern, deren Mutter nach Vietnam fliegen muss. Die beiden müssen sich nicht nur um den Haushalt, sondern auch um den Familienimbiss kümmern und versuchen mit Hilfe eines deutschen Nachbarmädchens geheimzuhalten, dass ihre Mutter nicht da ist. Der Film hat bei der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ gewonnen, erhielt das Prädikat „besonders wertvoll“ und feierte seine Weltpremiere auf der 66. Berlinale. Das Begleitbuch liegt bei Monsenstein & Vannerdat vor.

Hier ein Trailer:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bunt und bibliophil"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.