Mutanten retten die Welt

Die X-Men-Franchise hat es seit ihrem Start im Jahr 2000 auf sechs Kinofilme gebracht (die Filme um Wolverine und Deadpool ausgenommen). Nach der Trilogie „X-Men“, „X-Men 2“ und „Der letzte Widerstand“ wurde die Reihe mit „Erste Entscheidung“ und „Zukunft ist Vergangenheit“ fortgesetzt, die zeitlich vor den ersten drei Teilen angesiedelt sind. Diese „Prequel“-Trilogie findet nun in „X-Men: Apocalypse“ (Foto: 20th Century Fox) ihren Abschluss.

Zum Inhalt: Der unsterbliche Mutant Apocalypse (Oscar Isaac) wird aus einem tausende Jahre langen Schlaf geweckt. Nun strebt er eine neue Weltordnung an und bringt dazu andere mächtige Mutanten (u.a. Michael Fassbender) unter seine Kontrolle. Die X-Men (u.a. James McAvoy, Jennifer Lawrence) stellen sich ihnen entgegen.

Grundlage für die Kinoreihe sind die Comics des Marvel-Verlags, die auf Deutsch bei Panini-Comics herausgegeben werden. Zum Filmstart liegt hier nun erstmals das dreiteilige Comic „X-Men – Apocalypse: Zeit der Apocalypse“ vor. Neben der Softcover-Version liegt der Band auch in einer limitierten Hardcover-Ausgabe vor. Zudem erscheint das 34. Heft der Reihe „Die neuen X-Men“, das sich ebenfalls mit dem „Zeitalter von Apocalypse“ auseinandersetzt.

„X-Men: Apocalypse“
Filmstart: ab 19. Mai

Hier ist der Trailer:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mutanten retten die Welt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften