Cloud hebt ab

Das überraschte selbst die Analysten: Der Online-Händler Amazon machte im ersten Quartal 2016 einen Umsatz von 29,1 Mrd Dollar und einen Gewinn von 513 Mio Dollar – fast doppelt so viel wie von Analysten erwartet. Grund für den Aufschwung sind vor allem Amazons Cloud-Dienste, sowie die Nachfrage nach Prime-Angeboten.
Amazons Cloud-Sparte AWS (Amazon Web Services) setzte rund 2,5 Mrd Dollar um und verzeichnete einen operativen Gewinn von 604 Mio Dollar. Damit legte die Sparte um 64% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu.
Auch im US-Handelsgeschäft kletterte der operative Gewinn von 254 auf 588 Mio Dollar. International gab es den operativen Gewinn betreffend jedoch rote Zahlen von 121 Mio Dollar bei einem Umsatz von 9,57 Mrd Dollar.
Durch das Prime-Programm konnte Amazon zudem neue Kunden gewinnen. Gegen einen Jahresbeitrag erhalten Prime-Mitglieder eine schnellere Lieferung ihrer Bestellungen und können auf ein Medienangebot mit Musik, Filmen und TV-Sendungen zugreifen.
Auch das soziale Netzwerk Facebook vermeldete starke Zahlen. In den ersten drei Monaten verdreifachte das Unternehmen seinen Gewinn von 509 Mio Dollar im Vorjahr auf jetzt 1,5 Mrd Dollar. Entscheidend dafür waren steigende Werbeerlöse, die um fast 57% höher ausfielen. Werbung macht mit 97% fast das gesamte Geschäft von Facebook aus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Cloud hebt ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten