100.000 Euro im Blick

10 Romane, 8 Nationalitäten, 5 Frauen, 5 Männer, 4 Übersetzungen und 1 Deutsche – die 100.000 Euro gewinnen kann. Das sind die wesentlichen Fakten zur gerade veröffentlichten Shortlist des International Dublin Literary Award.

Der 1995 erstmals verliehene Preis gilt als höchstdotierte Auszeichnung eines einzelnen Belletristik-Buchs in englischer Sprache. Hier die Shortlist im Überblick:
  • „The End of Days“ (Deutsch: „Aller Tage Abend“, Knaus) von Jenny Erpenbeck (Deutschland)
  • „Outlaws“ von Javier Cercas (Spanien)
  • „Academy Street“ von Mary Costello (Irland)
  • „Your Fathers, Where Are They? And The Prophets, Do They Live Forever?“ von Dave Eggers  (USA)
  • „A Brief History of Seven Killings“ von Marlon James (Jamaika)
  • „Diary of the Fall von Michel Laub“ (Brasilien)
  • „Our Lady of the Nile“ von Scholastique Mukasonga (Ruanda)
  • „Dept. of Speculation“ von Jenny Offill (USA)
  • „Lila“ von Marilynne Robinson (USA)
  • „Family Life“  von Akhil Sharma (Indien, USA)
Nominiert wurden die Titel (Voraussetzung: Sie liegen in englischer Sprache vor) von Bibliotheken weltweit, auch aus Deutschland. Das Preisgeld stammt von der Stadt Dublin. 
Die jüngsten Gewinner:
  • „Harvest“ von Jim Crace (2015)
  • „The Sound of Things Falling“ von Juan Gabriel Vásquez (2014)
  • „City of Bohane“ von Kevin Barry (2013)
  • „Even the Dogs“ von Jon McGregor (2012)
  • „Let the Great World Spin“ von Colum McCann (2011)
  • „The Twin“ von Gerbrand Bakker (2010)
  • „Man Gone Down“ von Michael Thomas (2009)
  • „De Niro’s Game“ von Rawi Hage (2008)
  • „Out Stealing Horses“ von Per Petterson (2007)

Foto Teaser: Katharina Behling

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "100.000 Euro im Blick"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018