Meg Rosoff erhält Astrid-Lindgren-Preis

Die Preisträger der beiden international renommiertesten Kinder- und Jugendbuchpreise stehen fest:
  • Den mit einem Preisgeld von 5 Mio schwedischen Kronen (540.000 Euro) dotierten Astrid-Lindgren-Preis, die weltweit höchstdotierte Auszeichnung in diesem Bereich (nicht zu verwechseln mit dem von Oetinger vergebenen gleichnamigen deutschen Preis), geht an die US-amerikanisch-britische Schriftstellerin Meg Rosoff (Foto: Doris Poklekowski). Die 1956 geborene Autorin hat bislang elf Bücher geschrieben – davon einen Reiseführer, drei Bilderbücher und sieben Jugendbücher. In deutscher Übersetzung sind sechs ihrer Bücher erschienen, die alle von Brigitte Jakobeit übersetzt wurden: Der Debütroman So lebe ich jetzt erschien 2005 bei Carlsen (Fischer KJB 2012). Für Was wäre wenn (2007, Carlsen/ TB-Ausgabe im September bei Fischer KJB) wurde sie 2008 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Außerdem auf Deutsch lieferbar: Davon, frei zu sein (Fischer FJB, 2010), Oh. Mein. Gott (S. Fischer, 2012; eine TB-Ausgabe ist für Juli angekündigt), Was ich weiß von dir (Fischer KJB, 2014) und Damals, das Meer (Fischer KJB, 2014).
  • Beim Hans-Christian-Andersen-Preis wurde die deutsche Grafikerin Rotraut Susanne Berner in der Kategorie Illustration ausgezeichnet. Berner illustrierte bisher über 80 Kinderbücher und mehrere Hundert Buchcover. Bekannt ist sie vor allem für ihre jahreszeitlichen Wimmelbücher, die im Gerstenberg-Verlag erscheinen (und von denen zahlreiche Lizenzen, u.a. in die USA, verkauft wurden), sowie für ihre KarlchenBücher (Hanser).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Meg Rosoff erhält Astrid-Lindgren-Preis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018