Buchwerbung mit Algorithmus

Kunden von Bookwire können ihr In-Book-Marketing, also die Einbindung von Titelempfehlungen und Anzeigen in E-Books, künftig mittels einer Softwarelösung des Digitaldienstleisters steuern. Dank eines intelligenten Algorithmus soll sich der gesamte Verlagskatalog mit nur wenigen Klicks mit passenden Anzeigen bestücken lassen.

Das Feature „Dynamic In-Book-Promotion“ starte pünktlich zur Leipziger Buchmesse und stehe ab sofort in der hauseigenen Software Bookwire Macs allen Verlagskunden zur Verfügung, meldet Bookwire. Geschäftsführer Jens Klingelhöfer verspricht seinen Kunden „volle Flexibilität über ihre In-Book-Marketingmaßnahmen“ und eine einfache Handhabung. Mit dem neuen Tool sollen die Verlage Anzeigen und Buchempfehlungen in alle E-Books integrieren können – ein Service, der Wettbewerber Readbox bereits anbietet.

Die automatische Anzeigenbestückung mache ein intelligenter Algorithmus möglich, der passende Anzeigen und Leseempfehlungen für einen Titel aussucht und zuordnet, heißt es in der Mitteilung von Bookwire. So könne der gesamte Katalog „mit nur wenigen Klicks“ bestückt werden. Alternativ können die Titel auch individuell mit Verlagswerbung versehen werden.

In-Book-Anzeigen generieren laut Readbox hohe Reichweiten: 3,5 Mio Leser habe man im vergangenen Jahr mit dieser Werbeform erreicht, meldet der Dortmunder Digitaldienstleister in seiner Bilanz für 2015.

Bookwire hat für die kommenden Wochen weitere Systemerweiterungen angekündigt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchwerbung mit Algorithmus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover