Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Verleihung des Deutschen Fotobuchpreises ist ausgesetzt

Der Deutsche Fotobuchpreis, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg, verliehen wird, verordnet sich eine „Denkpause“: Der Preis für künstlerisch wertvolle Fotobildbände, Fotolehrbücher und Coffee Table Books wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Eine Ausschreibung für den Fotobuchpreis 2017 wird es daher nicht geben.

Ins Leben gerufen wurde der Preis im Jahr 2003, damals noch unter dem Namen „Stuttgarter Fotobuchpreis“. Seither wurde er alljährlich im Oktober von einer Fachjury an ca. 20 Fotobücher verliehen. Die Siegertitel und die nominierten Bücher wurden im Anschluss an die Preisverleihung auf den Stuttgarter Buchwochen präsentiert und gingen dann als Wanderausstellung im In- und Ausland auf Tournee. Unter anderem wurde die Ausstellung regelmäßig auf der Frankfurter Buchmesse gezeigt.

Nach 13 Jahren wollen wir den Preis sowohl inhaltlich als auch organisatorisch überdenken; wann der Preis wieder aufgenommen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verleihung des Deutschen Fotobuchpreises ist ausgesetzt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.