Wieder im Rennen

Für den Berliner Verlag Haffmans & Tolkemitt geht es weiter: Der ehemalige Geschäftsführer Till Tolkemitt hat die Assets des Verlags zurückgekauft. Das Frühjahrsprogramm soll mit Verspätung erscheinen und auch die Backlist bleibt lieferbar.

Im Dezember hatten die Traditionsverlage Haffmans & Tolkemitt sowie Rogner & Bernhard Insolvenz anmelden müssen und standen unter vorläufiger Insolvenzverwaltung von Rolf Rattunde. Die Umsätze waren im Jahr 2015 zweistellig rückläufig. Man habe die „Pechsträhne der letzten Monate“ letztlich nicht mehr ausgleichen können, erklärte Tolkemitt, Geschäftsführer der beiden Verlage, und beklagte die Schwierigkeiten, Programme kleiner Verlage durchzusetzen. Künftig soll Haffmans & Tolkemitt in kleinerer Form fortgeführt werden.

Rogner & Bernhard wurde vor allem bekannt durch einen Exklusivvertrag mit dem in den 1980er- und 90er-Jahren recht populären Zweitausendeins-Vertrieb. Zuletzt war der Verlag mit dem 2012 erschienenen Aufklärungsbuch „Make Love“ erfolgreich, das auch als TV-Serie vermarktet wurde.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wieder im Rennen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften