Die Frühlingsknospen

Neue vielversprechende Romane von Bestsellerautoren sorgen seit vergangener Woche für erste Frühlingsgefühle im Buchhandel:

  • Heinz Strunk, J.K. Rowlings Krimi-Marke Robert Galbraith, Kate Morton und Benedict Wells mischen die SPIEGEL-Hardcover-Bestsellerliste auf, zusammen mit dem nachgelassenen Frühwerk von Siegfried Lenz und der wieder ins Blickfeld geratenen „Nullnummer“ des kürzlich gestorbenen Umberto Eco.
  • Jojo Moyes hat sich nach einer Woche ohne Platzierung auf der Paperback-Liste zurückgemeldet und gleich wieder den Spitzenplatz belegt. Dahinter sorgen Jo Nesbø und C.C. Hunter für Bewegung.
  • Lucinda Riley hat sich auf Anhieb auf Rang 1 der Taschenbuch-Liste platziert.

Die frischen Bestseller-Impulse sind auch dringend nötig:

  • Zwar lagen nach dem schwachen Jahresauftakt die Februar-Umsätze nach vorläufigen Zahlen im Plus, aber vor allem durch den vom Schaltjahr bescherten zusätzlichen Verkaufstag.
  • Die größte Warengruppe Belletristik notiert weiterhin im Minus gegenüber dem besseren Jahresauftakt 2015.

In den kommenden Wochen werden weitere Impulse erwartet, auch im Zuge der breiten Aufmerksamkeit durch die Veranstaltungen und Medienre?flexe zur Leipziger Buchmesse.

Mehr zum Thema lesen Sie im aktuellen buchreport.express, hier zu bestellen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Frühlingsknospen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften