Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Die Stiftung Lesen erweitert ihren Stifterrat

Der Kölner Lingen Verlag und die Münchener MELO Group gehören ab sofort dem Stifterrat der Stiftung Lesen an. Die Unternehmen unterstützen damit die Arbeit der Stiftung langfristig und schaffen – gemeinsam mit den 50 weiteren Mitgliedern – die Grundlage für erfolgreiche Leseförderung in Deutschland. Dies geschieht durch die Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Leseförderungsprojekte genauso wie durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung.

Dem Stifterrat der Stiftung Lesen gehören Verbände, Organisationen, Unternehmen und Personen an, die für das Vermögen der Stiftung einen einmaligen, festgelegten Beitrag zur Verfügung stellen oder der Stiftung über einen längeren Zeitraum – mindestens jedoch drei Jahre – jährlich einen definierten Betrag zuwenden. Den Vorsitz hat zurzeit die Verlagsgruppe Random House. Viele Stifterratsmitglieder unterstützen die Arbeit der Stiftung Lesen darüber hinaus im Rahmen konkreter Projekte.

Wie wichtig Investitionen in die Leseförderung für den Wirtschaftsstandort Deutschland sind, zeigt unter anderem der aktuelle Bildungsbericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Der Bericht betont, dass die Lesekompetenz elementar für das Lernen und damit den schulischen und späteren beruflichen Erfolg ist.

„Lesekompetenz ist die Grundlage für Bildung. Leseförderung ist und bleibt eine zentrale gesamtgesellschaftliche Aufgabe“, so Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen. „Wir bedanken uns bei Lingen und der MELO Group für ihr vorbildliches Engagement – und freuen uns auf weitere spannende Projekte und Partnerschaften. Nur mit starken langfristigen Partnern ist nachhaltige Leseförderung in Deutschland möglich.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Stiftung Lesen erweitert ihren Stifterrat"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover