Dramatischer Einbruch im Online-Buchhandel?

Der im Wesentlichen über Internet-Kataloge und -Bestellungen getriebene Versandhandel ist nach einer Untersuchung des E-Commerce- und Versandhandelsverbands BEVH 2015 um knapp 12% gewachsen – auf ein Gesamtvolumen von über 65 Mrd Euro zu Endverbraucherpreisen.

Es handelt sich dabei um eine hochgerechnete Endverbraucher-Befragung, die nach den Erfahrungen in der Vergangenheit immer zu höheren Umsatz-Volumina führt als andere Marktuntersuchungen. Auch das Buchversand- und E-Book-Downloadgeschäft fällt in den BEVH-Zahlen sehr hoch aus (2014: 3,9 Mrd Euro).

Interessant sind aber in jedem Fall die Veränderungen und Trends innerhalb dieser Umfragen. Für die drei größten Warensegmente ergeben sich da sehr unterschiedliche Entwicklungen:

  • Das Segment Bekleidung hat um +18% zugelegt.
  • Elektronikartikel und Telekommunikation sind auf diesem Vertriebsweg um 33% gewachsen.
  • Das Geschäft mit Büchern und E-Books ist dagegen um 8% eingebrochen.

Dieses Ergebnis der Umfrage irritiert auch Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des BEVH, der dies auf dramatische Veränderungen des Mediennutzungsverhaltens zurückführt: „Der Buchmarkt erlebt eine Zeit des Umbruchs. So erfreuen sich kostengünstige Selfpublishing-Produkte, Abo-Lesemodelle aber auch Leih-E-Bibliotheken zunehmender Beliebtheit. Hinzu kommen Click-&-Collect-Mechanismen, die die E-Commerce-Umsätze im Buchsegment in stationäre Kassen spielen. Diese Entwicklungen vermuten wir als ursächlich für die in unseren Analysen aufgezeigten Umsatzrückgänge.“ Dazu passe noch ein weiterer Befund:

  • Die Warengruppe Bild- und Tonträger/Video- und Musicfiles haben 20% Umsatz verloren, was sich durch die wachsende Attraktivität der Streaming-Dienste erkläre.

Der Online-Einkauf vollzieht sich laut der BEVH-Umfrage an erster Stelle über Online-Marktplätze (25 Mrd. Euro, +4%), Multichannelversender setzen 14 Mrd. Euro (+27%) um. Erst an dritter Stelle folgen demnach die Internet Pure Player mit 6,3 Mrd. Euro (+6%).

Hier geht es zur ausführlichen Pressemitteilung des BEVH.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dramatischer Einbruch im Online-Buchhandel?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe