Sibylle Jud ist tot

Sibylle Jud, lange Jahre für Diogenes als Vertreterin unterwegs und auch als Buchhändlerin aktiv, ist tot. Wie der Schweizer Verlag mitteilt, ist sie am 12. Februar im Alter von 50 Jahren verstorben.

Die gelernte Sortimentsbuchhändlerin war bei Diogenes ab 1996 für rund sieben Jahre in der Vertriebsabteilung Zürich und danach als Verlagsvertreterin für das Gebiet Nordrhein-Westfalen tätig. Zum 1. Januar 2014 hatte sie zudem die Altstadt-Buchhandlung in Ratingen übernommen. Geschäftsführer der Buchhandlung (120qm) ist ihr Lebensgefährte Sven Rabanus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sibylle Jud ist tot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin