Sibylle Jud ist tot

Sibylle Jud, lange Jahre für Diogenes als Vertreterin unterwegs und auch als Buchhändlerin aktiv, ist tot. Wie der Schweizer Verlag mitteilt, ist sie am 12. Februar im Alter von 50 Jahren verstorben.

Die gelernte Sortimentsbuchhändlerin war bei Diogenes ab 1996 für rund sieben Jahre in der Vertriebsabteilung Zürich und danach als Verlagsvertreterin für das Gebiet Nordrhein-Westfalen tätig. Zum 1. Januar 2014 hatte sie zudem die Altstadt-Buchhandlung in Ratingen übernommen. Geschäftsführer der Buchhandlung (120qm) ist ihr Lebensgefährte Sven Rabanus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sibylle Jud ist tot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis