Sprungbrett in die Buchbranche

Die Zukunft einer Branche hängt vom Nachwuchs ab: Das gilt auch für die Buch- und Verlagswelt. Die Leipziger Buchmesse hat für interessierte Einsteiger ein pralles Programmpaket geschnürt. Am 18. März können Schüler und Studenten beim Karrieretag Buch und Medien (Halle 5, vor und in den Fachforen 1 und 2) mit einem Wirtschaftszweig auf Tuchfühlung gehen, der sich stetig wandelt und deshalb viele neue Chancen und Möglichkeiten bietet.   

Mit insgesamt 30 Veranstaltungen, Informationscountern von Anbietern, einem Bewerbungstraining und einem Jobboard ist das Informationsangebot breit gestreut. Einen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder ermöglichen mehrere Vorträge. Ein Ausschnitt aus dem Angebot auch für Quereinsteiger:

  • Ab 10.30 Uhr tauschen sich Verlagsmitarbeiter über ihren Berufsalltag aus und gewähren einen Blick hinter die Kulissen.
    Parallel informiert „Irgendwas mit Büchern – Welche Jobs die Branche bereithält“ über die vielfältigen Perspektiven.
  • Wie in Verlagen gearbeitet wird, ist auch Inhalt des Workshops „Von Flexibilität bis Projektteam: Moderne Arbeitsformen im Verlag“ um 12.30 Uhr.  Ebenfalls um 12.30 Uhr geben Young Professionals unter dem Titel „Was will ich werden? – Berufsbilder in der Branche“ Einblicke in ihren Werdegang und Arbeitsalltag.
  • Einen Workshop für Literaturblogger bietet die Universität Leipzig um 14.00 Uhr. Unter dem Titel „Leipzig liest. Wir schreiben!“ geben Experten Einblick in das literarische Rezensieren.
  • Um 15.00 Uhr steht das Thema „Frauen und Karriere: Von Networking bis Selbstmarketing“ im Fokus. Der Vortrag zum Thema „Qualität und Recht in der Ausbildung“ (16.00 Uhr) informiert angehende Auszubildende über ihre Arbeit.

Während des gesamten Tages finden zudem Recruiting-Gespräche in Halle 5 statt. Schüler und Studenten können bei ausgewählten Verlagen, Bewerbungsunterlagen einreichen, sich direkt vorstellen und über konkrete Karrieremöglichkeiten mit Vertretern von Verlagen und Buchhandlungen reden. Zu den Ausstellern zählen unter anderem der Verein  Junge Verlagsmenschen, der Frechverlag, die Bonnier Mediengruppe mit den Verlagen arsEdition, Berlin Verlag, Carlsen, Hörbuch Hamburg, Piper, Thienemann-Esslinger sowie verschiedene Studien- und Ausbildungseinrichtungen. Der Karrieretag findet in Halle 5 vor und in den Fachforen 1 und 2 (F600/E600) statt.

Weitere Veranstaltungen rund um das Thema Karriere ergänzen das Rahmenprogramm an allen anderen Messetagen. Das ausführliche Programm mit allen Details zu den Karriereveranstaltungen ist ab dem ab 18. Februar online unter www.leipziger-buchmese.de/leipzigliest abrufbar.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sprungbrett in die Buchbranche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day