Klärung vor dem Kadi

Sauberes Marketing oder ein Verstoß gegen die Preisbindung? Die buchhändlerische Allianz eBuch will jetzt durch einen Richter klären lassen, ob die „Illuminati“-E-Book-Verschenkaktion von Amazon im Rahmen einer Marketingpartnerschaft mit Bastei Lübbe ein Verstoß gegen die Preisbindung war.

Bastei Lübbe hatte die Vorwürfe am Freitag mit einem Statement zurückgewiesen (hier mehr).

„Wir haben innerhalb der gesetzten Frist weder von Amazon noch von Bastei Lübbe eine Unterlassungserklärung bekommen. Jetzt geht der Fall vor Gericht“, zündet eBuch-Vorstand Michael Pohl die nächste Stufe. Ziel ist das Erwirken einer einstweiligen Unterlassungsverfügung.

Wie berichtet, gibt es bei der Einschätzung der Aktion unterschiedliche Rechtsauffassungen. „Nach dem Gesetz über die Buchpreisbindung unterliegt immer nur der ,Verkauf‘ eines Buches der Preisbindung. Wird ein Buch kostenlos abgegeben, liegt juristisch kein Verkauf, sondern eine Schenkung vor, die nicht gegen die Preisbindung verstößt. Das gilt auch für E-Books“, betonte Christian Russ, Preisbindungstreuhänder der Verlage, auf Anfrage von buchreport. Die Aktion werfe grundsätzliche branchenpolitische Fragen auf. Die Preisbindung sei „aber nach unserer Auffassung nicht das geeignete Instrument, diese Fragen zu lösen”.

Mehr zum Thema im kommenden buchreport.express, hier zu bestellen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klärung vor dem Kadi"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover