Beißen Bits und Bytes die Bücher?

Was macht das Zeitalter der Bits und Bytes mit den Bibliotheken? Sie auf keinen Fall überflüssig, ist die zentrale Botschaft der internationalen Konferenz „Chancen 2016: Bibliotheken meistern den Wandel“, die am Donnerstag im Goethe-Institut in München stattfand.

Als Mutmacher wurde eine aktuellen Allensbach-Umfrage publiziert. 58% der Bürger im Alter von 16 bis 75 Jahren finden es demnach wichtig, dass Bibliotheken in Deutschland weiterhin eine feste Größe sind, 32% halten das sogar für sehr wichtig.

Weitere Ergebnisse der Studie mit dem Titel „Die Zukunft der Bibliotheken in Deutschland“:

  • 26% der Bevölkerung haben im vergangenen Jahr regelmäßig eine Bibliothek besucht. Damit bewege sich die Bibliotheksnutzung trotz des digitalen Wandels auf konstant hohem Niveau.
  • Auch Jüngere nutzen das Angebot weit überdurchschnittlich. Von den 16- bis 29-Jährigen haben 35% in den letzten zwölf Monaten eine Bibliothek genutzt.
  • 76% wünschen sich ein umfangreiches Angebot an Büchern, E-Books, Zeitschriften, Musik und Filmen; 70% möchten eine gute fachliche Beratung durch geschultes Personal.
  • 71% halten eine angenehme Atmosphäre für sehr wichtig.

„Unser Ziel ist, dass Bibliotheken in einem sich immer schneller wandelnden Umfeld eine feste Größe bleiben, die Bürgern den gleichberechtigten Zugang zu Wissen, Information und kulturellem Erbe sowie zu einem umfassenden bibliothekarischen Service sichert, um so aktiv zu einer gut informierten, starken Gesellschaft beizutragen“, betonte Glòria Pérez-Salmerón, designierte Präsidentin des bibliothekarischen Weltverbandes im Rahmen der Konferenz.

Veranstaltet wurde sie vom EKZ Bibliotheksservice GmbH und ihren Partnern, dem Berufsverband Information und Bibliothek (BIB), dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv), dem Goethe-Institut und der Münchner Stadtbibliothek.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Beißen Bits und Bytes die Bücher?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.