Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Thomas Rabe bleibt Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann

  • Aufsichtsrat und Vorstandsvorsitzender verständigen sich auf Vertragsverlängerung
  • Große Fortschritte bei Transformation und hohe Ertragskraft des Konzerns
Bertelsmann wird auch in den kommenden Jahren von Thomas Rabe geführt: Der Aufsichtsrat des internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmens und der Vorstandsvorsitzende verständigten sich auf eine Verlängerung des Vertrages um weitere fünf Jahre. Eine entsprechende Vereinbarung beschloss der Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung.
Christoph Mohn, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Bertelsmann, sagte: „Der Aufsichtsrat freut sich sehr über die Vertragsverlängerung mit Thomas Rabe. Seit seinem Amtsantritt vor gut vier Jahren hat er den Konzern strategisch neu ausgerichtet, um langfristig wachstumsstärker, digitaler und internationaler zu werden. Die unter der Führung von Thomas Rabe erzielten Fortschritte auf diesem Weg sind enorm, etwa die Digitalinvestitionen der RTL Group in Unternehmen wie BroadbandTV, StyleHaul und SpotX, der Zusammenschluss zum weltgrößten Publikumsverlag Penguin Random House, der Wiedereinstieg in das Musikgeschäft mit der neuen BMG oder die Gründung der Bertelsmann Education Group. Parallel dazu gelang es, die Ertragskraft von Bertelsmann weiter zu stärken; so wurde zuletzt nach neun Monaten des Jahres 2015 ein operatives Rekordergebnis erzielt. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats bedanke ich mich bei Thomas Rabe herzlich für die hervorragende Arbeit in der ersten Amtsperiode. Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit auch in den nächsten Jahren fortzusetzen und wünschen ihm weiter viel Erfolg.“
Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: „Ich bedanke mich sehr für das mir entgegen gebrachte Vertrauen des Aufsichtsrats und freue mich darauf, den eingeschlagenen Weg zusammen mit meinen Vorstandskollegen fortzusetzen. In einem sich verändernden Marktumfeld wollen wir Bertelsmann wachstums- und ertragsstark auf die drei Säulen Medien, Dienstleistungen und Bildung ausrichten, um langfristig die Unabhängigkeit dieses faszinierenden Unternehmens zu sichern. An diesem Ziel werden wir in den kommenden Jahren weiter mit ganzer Kraft arbeiten.“
Vor seiner Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden zum 1. Januar 2012 war Thomas Rabe von 2006 an Finanzvorstand von Bertelsmann. Davor hatte er diese Funktion von 2000 bis Ende 2005 bei der mehrheitlich zu Bertelsmann gehörenden RTL Group inne.
Über Bertelsmann
Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, das Musikunternehmen BMG sowie die Bertelsmann Education Group.
Mit mehr als 112.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 16,7 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thomas Rabe bleibt Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten