Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Breitere Spitze

Das Log.os-Team um Gründer und Geschäftsführer Volker Oppmann wächst weiter. Tea Herovic (Foto: Inga Sommer) wechselt von der Verlagsgruppe Oetinger zum Berliner Start-up und vervollständig damit die Geschäftsleitung. 

In ihrer Rolle als Chief Marketing Officer verantwortet Herovic künftig die Bereiche Vermarktung und Presse, strategische Kooperationen und Produktentwicklung.
Seit 2009 ist Tea Herovic in den Bereichen Presse, Marketing und Business Development in der Verlags- und Medienbranche tätig. Sie arbeitete bereits für den Carl Hanser Verlag, das ZDF und zuletzt den Verlag Friedrich Oetinger, wo sie die Crowdsourcing-Plattform Oetinger34 und die StoryDOCKS GmbH, die digitale Tochtergesellschaft des Hamburger Kinder- und Jugendbuchverlags, mitaufgebaut hat. 
Log.os ist ein soziales Netzwerk und Marktplatz für Literatur. Die Plattform möchte Autoren, Verlagen, Buchhandlungen und Bibliotheken eine zentrale Anlaufstelle bieten, um Literatur- und Bildungsangebote zu vermarkten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Breitere Spitze"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017