Genre-Interessen vereinigen

PAN-Gründungsmitglieder (Foto: PAN, v.l.) Carsten Steenbergen, Dr. Frank Weinreich, Fabienne Siegmund, Alessandra Reß, Bernd Robker, Diana Menschig, Annika Weber, Bernhard Hennen, Laura Dümpelfeld, Jörg Bremser, Ju Honisch, Judith Vogt, Kai Meyer, Lena Falkenhagen, Dr. Christian Vogt

Mit einem eigenen Verein wollen Autoren das Genre Phantastik stärken. Das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) hat sich dazu andere Autorenvereinigungen wie Syndikat und Delia zum Vorbild genommen.

Ein Zusammenschluss sei längst überfällig gewesen, meint PAN-Gründerin und Vorstandsmitglied Diana Menschig. Bereits in den 1980er-Jahren habe es verschiedene Bewegungen von Autoren phantastischer Literatur gegeben, die jedoch heute nicht mehr existieren.
„Ich finde es wichtig, dass wir als Phantastik-Autoren eine Stimme im Markt haben, um den Veränderungen der Buchbranche gemeinsam begegnen und gegebenenfalls auf sie reagieren zu können“, so Menschig.
Das Zeitalter der Netzwerke sei unzweifelhaft angebrochen, meint Mitglieds-Autor Bernhard Hennen: „Wer sich nicht vernetzt, wird es schwer haben, seine Anliegen zu verfolgen.“
Zu den Gründungsmitgliedern zählen 13 Autorinnen und Autoren, darunter Bernhard Hennen und Kai Meyer, ein Lektor und Sortimenter Jörg Bremser (Buchhandlung Köhl). Neben Diana Menschig sind außerdem im Vorstand: Annika Weber, Lena Falkenhagen und Laura Flöter.
Am 21. Und 22. April organisiert der Verein zum ersten Mal ein Branchentreffen, das im Odysseum in Köln stattfinden wird. Hier sollen Autoren, Buchprofis und Leser aufeinandertreffen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Genre-Interessen vereinigen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018