Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Wettbewerbe der Stiftung Buchkunst starten zum 50. Geburtstag

Die Stiftung Buchkunst feiert dieses Jahr ihren 50. Geburtstag und lädt ab sofort zur Teilnahme an ihren beiden Wettbewerben „Die Schönsten deutschen Bücher 2016“ und „Förderpreis für junge Buchgestaltung 2016“ ein. Der Einsendeschluss für beide Wettbewerbe ist der 31. März 2016.

„Die Stiftung Buchkunst feiert Geburtstag! 50 Jahre im Einsatz für das schöne Buch. Viele Schönste sind in der Vergangenheit durch die Hände der Stiftung gegangen. Wir freuen uns im Jubiläumsjahr ganz besonders darauf, wieder die 25 schönsten deutschen Bücher und die drei Förderpreise zu suchen und zu finden und sie hochleben zu lassen. Denn die Bücher, hervorragend in Konzeption, Gestaltung und Produktion, sind natürlich auch im Jubeljahr der Kern aller Stiftungsaktivitäten“, erklärt Katharina Hesse, die Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst.

Im September 2016 werden in Frankfurt am Main im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung der Gewinner des „Preis der Stiftung Buchkunst 2016“, die 25 ausgezeichneten „Schönsten deutschen Bücher 2016“ und die drei „Förderpreise für junge Buchgestaltung 2016“ sowie der 50. Geburtstag der Stiftung Buchkunst gefeiert.

Beim Wettbewerb „Die Schönsten deutschen Bücher“ geht es explizit um das gut gestaltete Gebrauchsbuch. Willkommen sind auch Taschenbücher, Graphic Novels oder das nicht-illustrierte belletristische Buch. Der „Förderpreis für junge Buchgestaltung“ spürt außergewöhnliche, neue Ideen zu gedruckten Büchern oder hybriden Buchformen auf. Er macht Entwicklungen in der Buchgestaltung sichtbar und zeigt die Buchimpulse für morgen. Bei diesem Wettbewerb steht nicht die technische Perfektion, sondern die Idee im Vordergrund. Studentische Arbeiten sind willkommen.

Seit 1966 begleitet die Stiftung Buchkunst mit Sitz in Frankfurt am Main und Leipzig kritisch die deutsche Buchproduktion. Ziel ist, die Qualität des Buches in technischer und künstlerischer Hinsicht zu fördern. Die Hauptaufgabe der Stiftung ist der Wettbewerb „Die Schönsten deutschen Bücher“. Eine von der Stiftung berufene, unabhängige Fachjury prüft die Bücher des aktuellen Jahrgangs nach Konzeption, Gestaltung, Satz, Druck, Bild und Einband und vergibt die Auszeichnungen. Der Wettbewerb richtet sich an Verlage, Buchgestalter/innen und die produzierenden Betriebe. „Die Schönsten deutschen Bücher 2016“ zeichnen eine festgelegte Anzahl von 25 Büchern aus. Diese sind gleichzeitig für den mit 10.000 Euro dotierten „Preis der Stiftung Buchkunst“ nominiert, der für das allerschönste deutsche Buch vergeben wird. Eingereicht werden können Neuerscheinungen der Jahre 2015 und 2016 (Erscheinungsdatum: 15.03.2015 – 31.3.2016).

www.stiftung-buchkunst.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wettbewerbe der Stiftung Buchkunst starten zum 50. Geburtstag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften