Das steuerliche Problem

Das Problem ist seit Langem bekannt, doch trotzdem droht es viele Verlage und Buchhändler kalt zu erwischen: Ab 1.1.2016 müssen bei allen kombinierten Print/Digital-Produkten (Bundles) die beiden Bestandteile steuerlich wie eigenständige Produkte behandelt werden (Splitting). Während für den Print-Bestandteil der privilegierte Mehrwertsteuersatz von 7% gilt, muss der digitale Teil mit 19% ausgewiesen und abgerechnet werden.

Seit das Bundesfinanzministerium im Sommer 2014 die Pflicht zum Bundle-Splitting verkündet hat, rauchen in vielen Verlagen die Köpfe, wie die sperrige Vorgabe möglichst kundenfreundlich umgesetzt werden kann. Im Sommer 2015 scheitert ein Versuch des Börsenvereins, die Finanzminister der Länder wenigstens von einigen praktischen Erleichterungen für die Buchbranche zu bewegen.

Jetzt blicken vor allem Buchhändler bang ins kommende Jahr. Längst nicht alle haben schon eine Lösung für das Problem parat. Und diejenigen, die eine haben, können nur auf die Zuverlässigkeit der Verlage hoffen: Als Letztverkäufer haften die Händler steuerrechtlich. Aber es ist ihnen kaum möglich, selbst zu überprüfen, ob die Verlage ein ordnungsgemäßes Splitting vorgenommen haben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das steuerliche Problem"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover