Das arrivierte Selfpublishing

In die bisherige Erfolgsgeschichte des Selfpublishing wird 2015 als das Jahr eingehen, in dem die bislang dort nicht aktiven Buchkonzerne mit eigenen Angeboten starteten:

  • Ende April schiebt der Tolino-Verbund ein eigenes Selfpublishing-Portal an den Start. Autoren können eigene E-Books hochladen und über die angeschlossenen Händler verkaufen. Zum Herbst wählen Buchhändler der Allianz aus den hochgeladenen mehr als 1000 Selfpublishing-Titeln 10 Romane für eine Buchhandelskarriere aus, die als Taschenbücher im ersten Programm des Verlagslabels Tolino Books erscheinen.
  • Zur Frankfurter Buchmesse lüftet Random House „Twentysix“. Das Gemeinschaftsprojekt mit Books on Demand erinnert mit seiner Mischung aus Selfpublishing- und Verlags-Dienstleistungen an das Portfolio von Droemer und Neobooks. Warum so spät, lautete eine in der Branche viel gestellte Frage, hatte doch mit Fesselsex-Bestsellerautorin E L James („Fifty Shades“) eine frühere Selfpublisherin bereits 2012 die gesamte Bertelsmann-Bilanz gerettet.

Auf den zuletzt verschärften Wettbewerb reagiert kurz vor dem Jahreswechsel Holtzbrinck. Der Medienkonzern, der am frühesten hierzulande auf die Selfpublishing-Karte setzte, bündelt die Aktivitäten seiner Töchter Neobooks (2010 gegründet) und Epubli (seit 2008 unterwegs) unter dem Dach von Holtzbrinck Digital, der Internet-Beteiligungsholding der Holtzbrinck Publishing Group. Vorangegangen waren zuletzt besonders bei Epubli zahlreiche personelle Wechsel.

Beide Selfpublishing-Anbieter sollen zwar weiterhin als eigenständige Marken agieren, doch Holtzbrinck will die Investitionen bündeln und darüber hinaus die digitale Expertise beider Töchter stärken, insbesondere in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Data Science (also der Auswertung von strukturierten Daten). Am Steuer beider Unternehmen steht Florian Geuppert, als früherer Chef von Books on Demand ein erfahrener Selfpublishing-Experte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das arrivierte Selfpublishing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018