Stärkungspakt für das Lokale

Der 2012 zur Stärkung des Standorthandels gegründete Verein Buy Local macht einen großen Sprung: Die Initiative gründet zusätzlich zum Verein eine Genossenschaft, als Partner sind im ersten Schritt Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg mit an Bord.

Die Gründung der Genossenschaft soll im 1. Quartal des kommenden Jahres erfolgen. Mitgliedsunternehmen von Buy Local sowie Volks- und Raiffeisenbanken können mit einer Einlage einsteigen. Mit dem zusammengebrachten Geld will Buy Local große Kampagnen aufziehen. Dies war bisher im Rahmen des Vereins mit dem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 120 Euro nicht möglich. Das Bundesland Baden-Württemberg fungiert als Pilot, perspektivisch könnten bundesweit alle Volks- und Raiffeisenbanken (insgesamt rund 1000) an Bord kommen.

Mit der Gründung der Genossenschaft und den mit im Boot sitzenden Volks- und Raiffeisenbanken kann die Initiative deutlich stärker auftreten. Es kommt Geld in die Kassen, mit denen sich wirksame Kampagnen aufziehen lassen. Und die Banken wirken als Multiplikatoren, indem sie ihre Kunden aus dem Einzelhandel und dem Handwerk für den Buy-Local-Beitritt begeistern.

Mehr zum Thema lesen sie im aktuellen buchreport.express, hier zu bestellen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stärkungspakt für das Lokale"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften