Lesen, wandern, aufräumen

Als Feuilleton-Redakteurin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ hat sich Sandra Kegel (Foto: Helmut Fricke) 2015 wieder für viele neue Romane begeistert. Für buchreport.de wirft sie einen Blick zurück auf literarische Highlights, diesjährige Freuden und Ärgernisse – und gibt der Branche einen Rat für die Zukunft.

Das hat mich am meisten gefreut:

Dass Nora Gomringer den Bachmann-Wettbewerb 2015 in Klagenfurt gewonnen hat.

Das hat mich am meisten geärgert:

Die Schweizer Reaktionen auf den Essay von Lukas Bärfuss „Die Schweiz ist des Wahnsinns“ am 15. Oktober im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Das war mein größter Irrtum:

Zu glauben, dass im Juli in Irland die Sonne scheint.

Das habe ich 2015 am liebsten gelesen:

  • Marceline Loridan-Ivens
  • Joachim Meyerhoff
  • Inger-Maria Mahlke
  • Feridun Zaimoglu
  • Ulrich Peltzer
  • Karl-Heinz Ott
  • Leanne Shapton
  • Jan Wagner
  • Amos Oz
  • Nora Gomringer
  • Lukas Bärfuss
  • Gila Lustiger
  • Zadie Smith

Diese 3 Punkte stehen auf meiner persönlichen Agenda 2016:

Lesen, wandern, aufräumen.

Das muss sich in der Buchbranche 2016 ändern:

Das Wesentliche nicht aus dem Blick verlieren. Denn wie überall sind auch in der Buchbranche die Weltverbesserer oft genug das Problem, für dessen Lösung sie sich halten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lesen, wandern, aufräumen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.