Schiff des Theseus sticht in See

Aufstand gegen Silvio Berlusconi: Nachdem dessen Verlagsgruppe Mondadori im Oktober die Rizzoli-Verlagsgruppe RCS Libri übernommen hat, verlassen Starautoren die betroffenen Verlage. Die Verlegerin Elisabetta Sgarbi, bisherige Chefin des renommierten Verlags Bompiani, hat jetzt die Gründung des unabhängigen Verlags La Nave di Teseo („Das Schiff des Theseus“) angekündigt.

Mit an Bord des neuen Verlagsschiffes geht u.a. Bestsellerautor Umberto Eco (Foto: Peter-Andreas Hassiepen), dessen Bücher in Italien bisher bei dem jetzt Mondadori einverleibten Verlag Bompiani erscheinen. Wie die Wiener „Presse“ berichtet, sind außerdem Starautoren wie Susanna Tamaro, Sandro Veronesi, Tahar Ben Jelloun, Hanif Kureishi und Michael Cunningham mit von der Partie.

Der neue Verlag wird nach Medienberichten 5 bis 6 Mio Euro Grundkapital haben. Allein 2 Mio Euro will Umberto Eco beisteuern, berichtet die „Süddeutsche“. Als Investor und Ideengeber steigt auch der französische Verleger Jean-Claude Fasquelle auf das Schiff des Theseus, wie u.a. die „FAZ“ meldet. Fasquelle leitete bis 2000 den Hachette-Verlag Grasset.

Bereits im kommenden Mai sollen die ersten Titel des neuen Verlags auf den Markt kommen. Für 2016 sind insgesamt 50 Titel geplant.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schiff des Theseus sticht in See"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.