Fernsehprogramm im Dezember

ARTE zeigt vor Weihnachten diverse Literaturverfilmungen mit den Schauspielern Kate Winslet, Armin Mueller-Stahl, Pete Doherty und Charlotte Gainsbourg. „Das Literarische Quartett“ hat in der nächsten Sendung Daniel Cohn-Bendit zu Gast.

1. Dezember, 1.10 Uhr, ARTE, „Herzen in Aufruhr“ (Wdh.: 10. Dezember, 1.05 Uhr)
Jude geht aus dem Dorf in die Stadt, um zu studieren. Als seine Freundin vortäuscht, schwanger zu sein, um ihn zu binden, beginnt er eine Affäre mit seiner Cousine. Die Verfilmung von Michael Winterbottom aus dem Jahr 1996 mit Christopher Eccleston und Kate Winslet in den Hauptrollen basiert auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Hardy. 

11. Dezember, 23.00 Uhr, ZDF, „Das Literarische Quartett“

Volker Weidermann, Gastgeber des „Literarischen Quartetts“, lädt gemeinsam mit seinen Mitstreitern Maxim Biller und Christine Westermann erneut zum Gespräch über Bücher. Gast ist dieses Mal der deutsch-französische Publizist Daniel Cohn-Bendit. Er moderierte neun Jahre den „Literaturclub“ im Schweizer Fernsehen. Die vier streitbaren Buchliebhaber diskutieren über die aktuellen Werke von Durs Grünbein, Martin Amis, Bov Bjerg und Jane Gardam. 

Die Bücherliste:

Durs Grünbein: „Die Jahre im Zoo“ (Suhrkamp)

Jane Gardam: „Ein untadeliger Mann“ (Hanser)

Bov Bjerg: „Auerhaus“ (Blumenbar)

Martin Amis: „Interessengebiet“ (Kein & Aber)

14. Dezember, 20.15 Uhr, ARTE, „Nackt unter Wölfen“ (Wdh.: 17. Dezember, 23.30 Uhr)
1945 kommt ein Pole als Häftling ins KZ Buchenwald. In einem Koffer versteckt hat er einen jüdischen Jungen bei sich, dessen Eltern ermordet wurden. Sein Plan ist, das Kind zu retten. Der DDR-Roman von Bruno Apitz wurde 1963 von Frank Beyer verfilmt. Es spielen Armin Mueller-Stahl und Zygmunt Malanowicz.

17. Dezember, 1.35 Uhr, ARTE, „Bekenntnis eines Zeitgenossen“
Paris, 1830: Weil seine Geliebte ihn betrogen hat, wird Octave depressiv und tröstet sich mit Mätressen. Dann verliebt er sich in Brigitte. Ist er noch zu echter Liebe fähig? Das melancholische Drama von Sylvie Verheyde entstand nach dem gleichnamigen Roman von Alfred de Musset. Prominent besetzt mit Pete Doherty und Charlotte Gainsbourg. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fernsehprogramm im Dezember"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.