Bücher im Netz weiterspinnen

Als Creative Developer ist Mathieu Triay seit Juli für digitale Konzepte bei Penguin zuständig. Auf medium.com erklärt er, wie und warum er für Carlo Rovellis Buch „Seven Brief Lessons on Physics“ ein interaktives Web-Erlebnis kreiert hat.
Besonders Sachbücher würden sich für digitale Erweiterungen eignen, meint Triay, da sie oft Inhalte besäßen, die sich nicht unmittelbar erfassen ließen. Visuelle Hilfen wie Grafiken oder Bilder könnten helfen, das Verständnis entscheidend zu unterstützen.
Gerade bei Physikbüchern, wie dem von Rovelli, biete sich die digitale Verlängerung enorm an: So würden mathematische Formeln automatisch verständlicher, wenn man richtige Werte einfüge und die Resultate unmittelbar sehen kann.
Um die Verbindung vom Print zur Online-Welt zu schaffen, hat Penguin beispielsweise das Cover übernommen und mithilfe einer Animation ins Digitale integriert: So bewegen sich die Punkte des Covers online in einem unendlichen Loop. Die Punkte begleiten den Leser darüber hinaus durch die verschiedenen Lektionen und kreieren somit ein einheitliches Bild.
Für fast alle Animationen nutzen die Publisher die HTML5-Infrastruktur. Von Anfang an wurde zudem darauf geachtet, dass alle Animationen auch auf mobilen Endgeräten funktionieren.
„Digital und Print können und sollten koexistieren“, ist sich Triay sicher. Während das Digitale sich dafür eignet, Dinge verständlicher zu machen und z.B. leichter im Text zu suchen, punkte das Gedruckte mit einem haptischen Erlebnis, dass Touchscreens nicht reproduzieren könnten.
Die digitale Erweiterung des Textes, in welcher Form auch immer, öffne den Text und könne ihn personalisieren, interaktiv gestalten und somit eine geführte Leseerfahrung ermöglichen. Nicht bei jedem Buch bietet sich die Zusatzinformation jedoch an: „An diesem Punkt spielt das Kuratieren und Auswählen des Publishers eine entscheidende Rolle.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher im Netz weiterspinnen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten