Wir werden nicht zurückschrecken

Nach den Terroranschlägen in Paris am vergangenen Freitag ist neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens auch der französische Kulturbetrieb vorerst zum Stillstand gekommen. Während Museen, Konservatorien, Bibliotheken und Co. heute Mittag landesweit wieder den Betrieb aufnahmen, bleiben in Paris bis mindestens Donnerstag alle städtischen Einrichtungen einschließlich aller öffentlichen Bibliotheken geschlossen.

Zahlreiche Branchen-Veranstaltungen, die am vergangenen Wochenende stattfinden sollten oder für die kommenden Wochen angekündigt waren, wurden abgesagt – beispielsweise die Indie-Buchmesse „L’autre livre“.

Eine der ersten Stellungnahmen aus der Branche gab das Centre national du Livre (CNL) ab: „Autoren, Verleger, Buchhändler, Bibliothekare, wir verkörpern, zusammen mit anderen, zusammen mit allen, das unbedingte Recht, unsere Meinung zu äußern. Wir werden nicht nachgeben, wir werden nicht zurückschrecken. Wir werden auch weiterhin mit Freunden ausgehen, in Restaurants essen, Musik hören, lachen, schreiben, die Werte der Republik verteidigen, den Laizismus, die Freiheit, die Gleichheit, die Brüderlichkeit.“

Zu den Opfern des Anschlags auf das Rockkonzert im Musik-Club Bataclan zählen auch zwei Verlagsmitarbeiterinnen: Lola Salines (29), die beim Editis-Imprint Gründ einen Bereich des Kinderbuchprogramms verantwortete, und Ariane Theiller (23), die während ihres Studiums bei Urban Comics gearbeitet und nun einen Vertrag bei Rustica (beide Teil der Verlagsgruppe Média Participations) unterschrieben hatte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir werden nicht zurückschrecken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten