Benzin im Blut

Der deutsche Autor und Regisseur Joachim Masannek erreichte mit den „Wilden Fußballkerlen“ zwischen 2002 und 2008 ein Millionen-Publikum auf dem Buchmarkt und im Kinosaal. Nach den Erfolgen der „Wilden Kerle“ bei Baumhaus, erschienen aus Masanneks Feder ab 2010 sechs Bände der Piraten-Abenteuerserie „Honky Tonk Pirates“ bei cbj.
Seine aktuelle Kinder- und Jugendbuchreihe wird nun wieder unter dem Baumhaus-Dach herausgegeben: die bislang 4 Bände umfassenden Abenteuer der Nachwuchsrennfahrer aus dem Team „V8“. Vor rund zwei Jahren kam mit „V8 – Du willst der Beste sein“ der erste Teil in die Kinos. Der Film „Die Rache der Nitros“ ist die Adaption der Bücher zwei und drei, „Zeig, wer du bist!“ und „Du musst dich entscheiden!“, die im vergangenen Jahr veröffentlicht wurden.
„V8 – Die Rache der Nitros“
Filmstart: ab 29. Oktober
Hier ist der Trailer:

„Der letzte Wolf“
ab 29. Oktober
Ein chinesischer Student soll in den 60er Jahren zu Studienzwecken eine Zeit lang bei einem Nomadenvolk leben. Neben den Menschen lernt er auch die besondere Beziehung des Hirtenvolkes zu seiner Umwelt im Allgemeinen und zu den Wölfen im Besonderen kennen, die in der Aufzucht eines Wolfsjungen gipfelt. Doch die Zentralregierung sieht den Wolf bei der wirtschaftlichen Erschließung der Steppe nur als Bedrohung und eröffnet die Jagd auf die Rudeltiere.
Der Film von Jean-Jacques Annaud basiert auf einer Romanvorlage von Jiang Rong, die 2011 unter dem Titel „Der Zorn der Wölfe“ bei Goldmann erschienen ist. Zum Kinostart wurde das Buch mit Filmcover und unter dem Filmtitel neu aufgelegt.

Hier ist eine Vorschau:

„Macbeth“
ab 29. Oktober
Drei Hexen prophezeien Macbeth, dass er König werden wird. Angestachelt von seiner Frau, tötet er den Potentaten, schiebt anderen die Schuld in die Schuhe und besteigt den Thron. Doch Schuldgefühle plagen den neuen Regenten und die Tragödie nimmt ihren Lauf.
William Shakespeares Drama „Macbeth“ zählt zu den absoluten Klassikern der Weltliteratur. Neben neuen Verfilmungen, wie hier mit Michael Fassbender und Marion Cotillard in den Hauptrollen, erscheinen auch regelmäßig neue Ausgaben des mehr als 400 Jahre alten Stücks auf dem Buchmarkt. Zuletzt wurde „Macbeth“ unter anderem bei Klett, Diesterweg, Anaconda und dtv aufgelegt.

Hier gibt’s erste Eindrücke:

„Macho Man“
ab 29. Oktober
Der Mittdreißiger Daniel (Christian Ulmen) verliebt sich in die Türkin Aylin (Aylin Tezel). Soweit so gut, problematisch wird es erst, als der „Softie“ mit Aylins Familie konfrontiert wird. Daniel trifft dort auf ein anderes Männerbild und um den Erwartungen der Familie gerecht zu werden, geriert sich Daniel fortan als Macho.
Comedy-Autor Moritz Netenjakob veröffentlichte seinen Debütroman „Macho Man“ im Jahr 2009 bei Kiepenheuer und Witsch. Drei Jahre später legte er mit „Der Boss“ eine Fortsetzung nach. In diesem Jahr wurden die beiden Spiegel-Bestseller in einem Band veröffentlicht. Zuvor war bei KiWi 2014 Netenjakobs neustes Buch „Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus“ erschienen.

Hier ist ein Trailer:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Benzin im Blut"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften