Umweltverträgliche Bestseller

Der FSC Deutschland – Verein für verantwortungsvolle Waldwirtschaft e.V. hat sich die Umweltbilanz aktueller deutscher SPIEGEL-Bestseller angeschaut. Die Untersuchung über die Papierherkunft zeigt, dass die FSC-Zertifizierung längst zum Standard avanciert ist: 89% der über einen Zeitraum von vier Wochen (KW 37-49) untersuchten Bestseller sind zertifiziert.

Im Fokus der Untersuchung standen jeweils die Top 15 aus den Kategorien Belletristik und Sachbuch in den drei Formaten Hardcover, Paperback und Taschenbuch. Zentrale Ergebnisse:

  • Besonders hoch war die Verbreitung des FSC-Labels mit einem Anteil von 95% unter den Taschenbüchern.
  • Bei den gebundenen Bestsellern lag die Quote bei 80%.
  • Die Durchdringung war innerhalb der Belletristik-Rankings höher als innerhalb der Sachbuch-Rankings.

„Die Verleger setzen bei der Produktion dieser Bücher ein positives Zeichen für eine innovative sozial sowie ökologisch tragfähige Waldwirtschaft und gegen Waldzerstörung, Raubbau, Artenverlust und soziale Konflikte. Wie kaum eine andere Branche nimmt damit der Buchdruck eine Vorreiterrolle ein“, lobt FSC-Deutschland-Geschäftsführer Uwe Sayer.

Noch vor vier Jahren seien nur 80% der Bestseller FSC-zertifiziert gewesen. Sayer: „Trotz enorm hoher Werte reagiert der Buchmarkt weithin positiv auf das hohe Umweltbewusstsein der Deutschen. Der FSC gratuliert der Branche für dieses klare Engagement für Sozial- und Umweltwerte im Wald.“

Apfelpapier als Alternative

Einen neuen Ansatz in Sachen umweltfreundlicher Buchherstellung testet aktuell der Mosaik Verlag: Die in der vergangenen Woche veröffentlichte Neuerscheinung „A modern way to eat“ ist das weltweit erste Buch aus Apfelpapier.

Das Kochbuch von Anna Jones wurde in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Druckerei Longo auf dem vollkommen biologisch abbaubaren Papier des Entwicklers Frumat (ebenfalls aus Südtirol) gedruckt. Das Druckpapier wird aus den Resten der apfelverarbeitenden Industrie hergestellt, bei der jährlich mehrere 1000 Tonnen zellulosehaltiger Apfelreste anfallen. Diese werden zur Papiergewinnung getrocknet, zermahlen und zusammen mit chlorfrei gebleichter, FSC-zertifizierter Zellulose weiterverarbeitet.

„Wir freuen uns riesig und sind ein wenig stolz, dieses umweltfreundliche Naturprodukt erstmals weltweit für ein Buch verwenden zu können und so einen Beitrag zur Entlastung der Umwelt zu leisten“, verkündet Verlagsleiterin Monika König. Barbara Scheuer-Arlt, Herstellungsleiterin der Verlagsgruppe Random House, ergänzt: „Eine neue Generation Papier, in der das Thema Nachhaltigkeit und bewusster Einsatz von Rohstoffen einmal mehr aufgegriffen wird. Verbunden mit einer einzigartigen Haptik kann der Verlag Verantwortung für die Umwelt und Anspruch an das Produkt wunderbar in Einklang bringen.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umweltverträgliche Bestseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.