Bücher im Schlaglicht

Die Spannungskurve steigt: Die Jury für den Bayerischen Buchpreis 2015 hat jetzt die Shortlist mit den heißen Anwärtern für die Auszeichnung bekannt gegeben. In den Kategorien Sachbuch und Belletristik sind jeweils drei Bücher nominiert. Die Preisträger werden in einer öffentlichen Jurysitzung im Rahmen der feierlichen Verleihung ermittelt, die am 12. November in der Münchner Residenz stattfindet.

In der Kategorie Sachbuch gehen folgende Autorinnen und Autoren in die Endrunde:

  • Bruno Preisendörfer: „Als Deutschland noch nicht Deutschland war. Reise in die Goethezeit“ (Verlag Galiani Berlin)
  • Monika Rinck: „Risiko und Idiotie“ (kookbooks)
  • Reiner Stach: „Kafka, die frühen Jahre“ (S. Fischer Verlag)

In der Kategorie Belletristik zählt auch Frank Witzel zu den Nominierten, der für seinen Roman Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager“ (Matthes & Seitz Berlin) mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde:

  • Ulrich Peltzer: „Das bessere Leben“ (S. Fischer Verlag)
  • Angela Steidele: „Rosenstengel“ (Matthes & Seitz Berlin)
  • Frank Witzel: „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager“ (Matthes & Seitz Berlin)

Die Preisträger in beiden Kategorien werden erst im Rahmen der Preisverleihung am 12. November in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz ermittelt. Die Jury entscheidet in einer Live-Diskussion vor dem geladenen Publikum. Zudem wird der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten für ein schriftstellerisches Lebenswerk vergeben.

Der Bayerische Buchpreis in den Kategorien Belletristik und Sachbuch ist mit 10.000 Euro dotiert. Nominierte Autorinnen und Autoren, die nicht ausgezeichnet werden, erhalten 2000 Euro. Vergeben wird die Auszeichnung vom Landesverband Bayern des Börsenverein, mit Förderung vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Weitere Unterstützer sind Volvo und die Bayerischen Sparkassen. Als Medienpartner sind der Bayerische Rundfunk und Die Zeit“ mit im Boot.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher im Schlaglicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse