Bücher mit Digital-Beat

Der schwedische Medienkonzern Bonnier bereitet eine Flatrate für E-Books und Hörbücher vor. Für das Bookbeat genannte Abo-Angebot hat die Gruppe die Website Bookbeat.com eingerichtet, auf der Mitarbeiter für den Standort Stockholm gesucht werden, mit dem Hinweis, dass Bookbeat für Bonnier eine strategischen Investition darstelle, mit dem Ziel, ein internationales digitales Unterhaltungsangebot um Bücher zu betreiben. Auch die deutsche Seite Bookbeat.de ist entsprechend für Bonnier registriert.

Ob Bookbeat nach Deutschland kommt, sei aber noch nicht entschieden, sagt Christian Schumacher-Gebler, CEO von Bonnier Media Deutschland. Und wenn, würde sich das Angebot „ausschließlich aufs Hörbuch beschränken“. Denn: Der Markt für E-Books sei durch Skoobe und andere Marktteilnehmer zu sehr besetzt, sodass eine weitere Verlagsaktivität nicht mehr sinnvoll erscheine. „Im Hörbuch dagegen gibt es noch keine Verlagsinitiative, insofern könnte der deutsche Markt für Bookbeat im Hörbuch interessant sein.“

Mehr zum Thema E-Flatrates im Dossier von buchreport.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher mit Digital-Beat"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten