Potenzial im Lizenzgeschäft

Wachstum am Main: Die Frankfurter Buchmesse hat in diesem Jahr bei den Besuchern zugelegt. Messedirektor Juergen Boos hebt in seiner Bilanz die geglückte Neuordnung hervor und sieht noch viel Potenzial im internationalen Lizenzgeschäft.

„Die neuen Nachbarschaften, die durch die Umstrukturierung entstanden sind, stärken das Wir-Gefühl. Sie öffnen aber auch die Augen für neue Geschäftsfelder“, betont Boos. Es zeige sich deutlich, „dass das internationale Lizenzgeschäft jeder einzelnen Community noch weiter ausbaufähig ist“. Der Messechef zieht eine euphorische Bilanz: „2015 war die erfolgreichste, geschäftigste Messe seit Jahren. Das haben mir Aussteller aus allen Marktregionen in persönlichen Gesprächen immer wieder bestätigt.“

Die Leistungsschau im Überblick:

  • Insgesamt wurden 275.791 Besucher gezählt (Fachbesuchertage: 140.474). Die Messe hat damit im Vergleich zum Vorjahr um 2,3% zugelegt. Auch das Medieninteresse ist gewachsen: Die Zahl der akkreditierten Journalisten und Blogger stieg von 9300 (2014) auf rund 9900 in diesem Jahr.
  • Die neuen, thematisch sortierten Nachbarschaften haben die Geschäfte befördert. „Im Bereich der Gourmet Gallery wird besonders deutlich, wie gut sich Communities auf der Messe abbilden lassen und welche neuen Geschäftsmöglichkeiten sich daraus ergeben. Zum Beispiel fand zwischen der Gourmet Gallery, in der wir zahlreiche neue Aussteller begrüßen konnten, und der Kalendergalerie ein extrem reger Austausch statt“, hat Boos beobachtet.
  • Das neue Messekonzept wurde auch von den Agenten und Scouts im LitAg in der Halle 6 positiv beurteilt. Begrüßt wurde die neue örtliche Nähe zu den englischsprachigen Verlagen. Die Agenten waren vor allem an skandinavischer Literatur interessiert. Insgesamt waren in Frankfurt 620 Agenten aus 32 Ländern vertreten.
  • Der Business Club der Frankfurter Buchmesse hat sich laut Messeleitung erneut als „zentraler Anlaufpunkt für die kreativen Vordenker und ökonomischen Key-Player des internationalen Inhalte- und Mediengeschäfts“ erwiesen. 3200 Gäste aus 48 Ländern haben  Fach- und Service-Angebote der Business-Plattform genutzt.

Mehr zur Buchmesse im kommenden buchreport.express 43/2015 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Potenzial im Lizenzgeschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften