Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Freunde der DZB suchen Buchpaten

Unter dem Motto „Ich kann’s nicht lesen!“ startet am 14. Oktober eine Buchpatenschaftskampagne des Fördervereins der DZB. Anliegen dieser Aktion ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass nur etwa zwei Prozent der jährlich auf dem Buchmarkt erscheinenden Literatur für Blinde und Sehbehinderte zugänglich und deren Produktion sehr teuer ist. Mithilfe der Kampagne sollen neue Buchpatenschaften gewonnen werden, die die Herstellung von Braille- und Hörbüchern finanzieren. Für den Kampagnen-Clip, der unter www.buch-patenschaft.de zu sehen ist, engagierten sich namhafte Persönlichkeiten aus der deutschen Literaturszene, wie beispielsweise die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin 2015 Nora Gomringer, Autor Julius Fischer, der Direktor der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig Michael Fernau und andere. Auch Verena Bentele, die Beauftragte der Bundesregierung für Menschen mit Behinderungen, bekennt sich zum Anliegen der „Freunde der DZB e.V.“ Sie hat die Schirmherrschaft für www.buch-patenschaft.de übernommen.
Die Kampagne geht einher mit zwei überarbeiteten und neu gestalteten Internetauftritten des Fördervereins der DZB, die jetzt mit informativen Inhalten im neuen benutzerfreundlichen Layout erscheinen: Zum einen ist es www.freunde-der-dzb.de, die Website des „Freunde der DZB e. V.“, zum anderen www.buch-patenschaft.de. Auf letzterer erfährt man unter anderem, welche Möglichkeiten es gibt, Buchpate zu werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Freunde der DZB suchen Buchpaten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking