Von Missverständnissen und Potter-Büchern

Die neuen publishernews sind da. An diesem Dienstag unter anderem im Themen-Fokus:

  • Liegt dem neuen Selfpublishing-Portal von Random House ein großes Missverständnis zugrunde? Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls Selfpublishing-Vordenker Matthias Matting beim Vergleich des Angebots von Verlag und Dienstleister. selfpublisherbibel (Artikel)
  • Oetinger-Exverleger Jan Weitendorf ist ganz in der digitalen Welt angekommen. Er hat eine Software entwickelt, die aus WordPress-Blogs native Smartphone-Apps macht. Unter den ersten Kunden: der Verlag seines Bruders. buchmarkt (Artikel)
  • Der iranische Vize-Kulturminister hat bekanntgegeben, die Frankfurter Buchmesse zu boykottieren, weil Salman Rushdie dort auftritt. Die politische Führung schweigt dazu: sie ist tief gespalten. fr-online (Artikel)  
  • Das könnte tatsächlich mal ein interessantes enhanced eBook-Projekt sein: J.K.Rowling hat mit Apple ein exklusives, multimedial angereichertes englisches eBook aller sieben Harry-Potter-Romane herausgebracht. goodereader (englisch)
  • Die ars edition hat in ihren Bilderbüchern gestöbert und ruckzuck eine Sprach- und Leselern-App für iOS und Android hervorgezaubert. willkommensabc (Website)
  • Viele Kunden kaufen ihre Lektüre online. Das merken die lokalen Geschäfte. Immer mehr von ihnen versuchen, sich mit eigenem Marketing gegen Internetriesen zu behaupten. Eine Fallstudie in NRW. wz-newsline (Artikel)

Hier finden Sie die komplette Ausgabe des Informationsdienstes für Verlagsmitarbeiter.

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden.

publishernews wertet aus den Internetseiten der Medien, Blogs und Social-Media-Kanälen jene Beiträge aus, die von den Fachleuten der Verlagsbranche besonders intensiv diskutiert werden und einen großen Praxisbezug haben.
Seit Jahresbeginn 2015 erscheint der Newsletter-Dienst zwei Mal pro Woche, dienstags und donnerstags, herausgegeben von B&W Newsmaker (Mannheim) und dem pubiz-Verlag Harenberg Kommunikation (Dortmund), in dem auch die Fachzeitschrift buchreport erscheint.  

Der Ansatz der publishernews:

  • Die publishernews-Rubriken bilden die gesamten Produktionskette der Verlags-Branche ab: von der Herstellung über Gestaltung bis zum Marketing.
  • Zielgruppe sind sowohl Presse-, als auch Buch- und Corporate-Publishing-Verlage sowie Dienstleister und angrenzende Branchen.
  • Die Kurznachrichten werden von einer über 20-köpfigen Fachredaktion auswählt, zusammenfasst, gebündelt und mit der jeweiligen Originalquelle verlinkt.
  • So entstehen Woche für Woche kuratierte und kommentierte Insider-Informationen aus der Branche für die Branche.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von Missverständnissen und Potter-Büchern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften